Lichtbildwand-Systeme im Heimkino-Showroom Frankfurt

Leinwand Test: Stewart Deluxe Bildwand FireHawk

 

Leinwand Test: Aufbau

In unserem Showroom "Möbelcity Wesner, Kurmainzer Straße 18 38, 65929 Frankfurt am Main-Höchst" hatten wir eine Projecta Heimkino Leinwand "HomeScreen" mit dem Tuch "Mattweiß P" in Betrieb.  Heimkino Leinwand Projecta Bildwand HomeScreenDieses Tuch hat ein diffuses Abstrahlverhalten und ist hellweiß mit einem Gain-Faktor von 1,0. Der schwarze breite Alu-Rahmen ist sehr dekorativ und sehr flach, integriert sich gut als Heimkino-Leinwand im Wohnzimmer. Allerdings ist die Bildwand nicht ganz frei von Reflexionen, trotz matter und rauer Oberfläche. Mattweiße Tücher sind allerdings sehr anfällig gegen Fremdlicht. Kontrastreiche Projektionen sind deshalb nur bei absoluter Dunkelheit zu genießen. In unserem Showroom, mit hohem Umgebungslicht, war das Projektionsbild matt und kontrastarm.
RICHTIG, ich spreche in der Vergangenheit!.
Denn seit einer Woche habe ich die Lösung für unseren Showroom gefunden. Auch als Fachhändler ist man auf Testberichte in den einschlägigen Fachzeitschriften angewiesen. Nach dem positiven Testbericht in der "audiovision", Ausgabe September 2004, entschloss ich mich, die Stewart Bildwand Luxus Deluxe ScreenWall mit dem Tuch "FireHawk" für unseren Showroom bei Möbelcity Wesner anzuschaffen.
Schon beim Aufbau der Stewart Heimkino Bildwand fiel sofort die professionelle Qualität der Alu-Rahmen auf. Absolut passgenau schoben sich die Rahmenteile zusammen. Die Rahmen der Bildwand sind überzogen mit schwarzen Samt, die jegliche Reflexionen unterbinden. Mit vier Befestigungspunkte die variabel auf dem Rahmen positioniert werden können wird eine absolut plane und sichere Wandmontage der Stewart Bildwand Luxus Deluxe ScreenWall gewährleistet.

 

Leinwand Test: Bewertung

Die dunkle Oberfläche des Tuches mit ca. 50% Grau lässt bereits nach der einfachen und schnelle Montage der Heimkino Bildwand "Stewart Luxus Deluxe ScreenWall FireHawk" auf ein kontraststarkes Projektionsbild hoffen. Und ich sollte nicht enttäuscht werden. Die graue Tuchfarbe sorgt selbst bei hohem Umgebungslicht für ein wesentlich besseres Schwarz, kleine helle Farbpartikel sorgen für eine glänzende Körnung im Bild, erhöhen so die Helligkeit, der Kontrast wächst nochmals entscheidend an, helle Objekte im Filmbild werden plastisch und knackscharf. Die Intensität der Farben entspricht fast der Definition in einem abgedunkeltem Heimkino. Die gefürchtete Einschränkung des Sichtwinkels, spielt im normalen Wohnzimmer keine Rolle, da man hier direkt vor der Leinwand sitzt, und einen bislang vom Heimkino Beamer nicht gekannten Kontrast zu sehen bekommt.

Stewart Heimkino Bildwand Luxus Deluxe ScrennWall FireHawk

Leinwand Test: Fazit

Toll ist auch, dass dieses Tuch "FireHawk" auch mit allen anderen bekannten Heimkino Leinwände bzw. Bildwände von Stewart kombinierbar ist. Und dass Qualität seinen Preis hat, weis man nicht erst seit es Heimkino gibt. Jedenfalls sind die Stewart Screens jeden Euro wert.
Diese hochqualitativen Stewart Screens bzw. Heimkino Bildwände sind in der Lage, mehrere Generationen von Projektoren oder Heimkino Beamer zu überdauern und allein schon deswegen ist der Preis mehr als gerechtfertigt, denn wer will schon alle paar Jahre eine neue Heimkino Bildwand installieren.

 

Produkt Highlights Beamer Profi-Beamer Heimkino Notebook

 

              Partner     D.I.S.C.     AGB


Technische Änderungen oder Irrtümer nicht ausgeschlossen
Tel. +49 (0)6732-8510     Fax +49 (0)6732-63929
© 2003 by D.I.S.C. GmbH