Technik-Lexikon: Heimkino Leinwand

Technik-Lexikon: Heimkino Leinwand

     Heimkino Leinwand von Projecta und Atrium

> Leinwand-Test: Stewart Luxus Deluxe Screenwall Firehawk
> Leinwand-Test: dnp Projektionsscheibe SuperNova-Screen

> Leinwand-Test: VIPRO Glass Hardscreen
> Leinwand-Test: ATRIUM PROFI-Integral Installationsbericht und Leinwand-Test

> Heimkino Leinwand Beratung
> Heimkino Leinwand
> Leinwand-billig-Angebot: Demoware

Die Heimkino Leinwand ist eines der wichtigsten Bestandteile im Heimkino und sollte die nötige Beachtung im Gesamtkonzept finden, denn von ihr geht letztendlich die im Heimkino maximal zu Verfügung stehende Bildgröße aus. Nichts sieht schlimmer aus wenn die Heimkino Leinwand für das projizierte Bild zu groß ist. Projecta und Atrium Projecta VariVision Heimkino Leinwandbietet für jede Projektionsanforderung eine optimale Lösung, sollte trotz vielfältiger Standardlösungen, nichts so recht passen, bietet Projecta und Atrium kostengünstige Spezialanfertigungen an. Deshalb ist es wichtig, bereits im Vorfeld anhand der technischen Daten (Projektionsabbildungsverhältnis und Zoomfähigkeit des Objektivs) des Projektors alle möglichen Projektionsgrößen zu ermitteln. Der erste Schritt sieht die Entscheidung des zu verwendeten Formats vor, Grundsätzlich ist das 4:3 Format oder das 16:9 Format zu verwenden. Beherrscht ein 4:3 Projektor das "Window-Boxing" (Darstellung des 4:3 Bildes im 16:9 Ausschnitt) kann auch eine 16:9 Heimkino Leinwand benutzt werden. Möchte man mit einem XGA-fähigen Heimkino-Projektor auch Computer-Anwendungen oder Fotodarstellung benutzen, könnte man eine 4:3 Leinwand auswählen, um im XGA Modus die maximale Leinwandgröße auszunutzen, im 16:9 Modus bleibt dann allerdings zumindest im oberen Teil ein ungenutzter weißer Leinwand-Bereich stehen, der zu einem visuellen Kontrastverlust im oberen Bildteil führt. Eine maskierbare Heimkino Leinwand könnte in diesem Fall allerdings Abhilfe schaffen, indem der obere Teil durch ein ausfahrbares schwarzes Tuch abgedunkelt werden kann. Diese phantastische Fähigkeit besitzt die VariVision electrol von Projecta, durch das gewählte Format 4:3, 16:9 oder 1:2,35 erhält der Bildausschnitt automatisch den entsprechenden, für dieses Format, optimalen schwarzen Rand. Diese ultimative Heimkino Leinwand passt sich jedem Bildformat an, bei gleich bleibendem Mittelpunkt auf der Projektionsfläche. Mit dem lieferbaren Tuch "High Contrast S" wird die Projektion, vor allem von LCD- und DLP-Projektoren nochmals entscheidend verbessert, tieferes Schwarz und intensivere Farben belohnen den höheren Aufwand nachhaltig.

Heimkino-Leinwand Formate

Heimkino Leinwand: Projecta ProCinema

Die Projecta ProCinema setzt als Heimkino Leinwand den Standard. Einfacher Federmechanismus zum schnellen und reibungslosen Ein- /Ausrollen des Projektionstuches. Mit besonders hohem schwarzen Rand an der Oberseite. Tuchsorte Mattweiß S mit 5cm umlaufenden schwarzen Rand, einfache Wand- oder Deckenmontage

Heimkino Leinwand: Projecta ProScreen

Die Projecta ProScreen Zugleinwand ist eine handbediente Projektionsleinwand für die Wand- und Deckenaufhängung. Mit ihren unterschiedlichen Tuchsorten ist diese Heimkino Leinwand universell einsetzbar und von hervorragender Qualität.

Heimkino Rahmenbildwand: Projecta PermScreen

Die Projecta PermScreen springt sofort durch ihr gradliniges Design ins Auge. Die Projektionswand besteht aus einem leichten Alurahmen, an dessen Rückseite das Projektionstuch straff gespannt ist. Der schwarze Alurahmen sorgt dabei nicht nur für die moderne Ausstrahlung, sondern gewährleistet darüber hinaus ein reizvoll eingerahmtes und kontrastreiches Bild. Aufgrund dieser gelungenen Kombination aus Design und Bildqualität ist die Heimkino Rahmenbildwand PermScreen eine häufig verwendete Projektionswand bei Ausstellungen und für das Heimkino.

Heimkino Rahmenbildwand: Projecta HomeScreen

Die Heimkino Rahmenbildwand Projecta HomeScreen ist eine fixe Bildwand auf ultraleichtem schwarzen Aluminiumrahmen, der einfach zusammengesteckt wird. Schneller Aufbau in 5 Minuten und wird an zwei Ringen an der Wand aufgehängt. Die Projecta HomeScreen ist eine ultraflache Bildwand im TV-Look. Korrektur für perfekte Spannung. Mattweiße Leinwand, wird mit Velcro auf der Rückseite des Rahmens befestigt.

Heimkino Bildwand: Projecta Multi-Mask Imager

Die Projecta VarVision ist eine elektrische Projektionsleinwand für die Wand- und Deckenaufhängung mit horizontal maskierbarer Projektionsfläche. Mit ihren unterschiedlichen Tuchsorten ist diese Heimkino Leinwand universell einsetzbar und von hervorragender Qualität.

Projecta Heimkino Multi-Format-Bildwand Multi-Mask Imager          Projecta Heimkino Multi-Format-Bildwand Multi-Mask Imager          Projecta Heimkino Multi-Format-Bildwand Multi-Mask Imager          Projecta Heimkino Multi-Format-Bildwand Multi-Mask Imager               

Heimkino Bildwand: Projecta TabScreen electrol

Die Projecta TabScreen ist eine elektrische Projektionsleinwand für die Wand- und Deckenaufhängung mit beidseitiger Spannvorrichtung zur Straffung des Projektionstuches. Mit ihren unterschiedlichen Tuchsorten ist diese Heimkino Leinwand universell einsetzbar und von hervorragender Qualität.

Heimkino Rollbildwand: Atrium Profi-Style

Atrium Profi-Style Projektionsfläche Atrex-Weiss, reißfest und schwerentflammbar nach DIN 4102 Teil 1 B1. Aluminiumkorpus DECORAL-pulverbeschichtet (Carbon, Marmor oder Wurzelholz) Motorantrieb, Kabellänge ca. 1m. Optionen: schwarze Umrandung, lichtdichte Rückseite, Decoral-Pulverbeschichtung nach Wunsch, Kabelverlängerung, Funk-Fernbedienung, Aufputztaster, Unterputz-Drehkombination und abgehängte Deckenbefestigung

Heimkino Leinwand: Atrium Profi-Classic

Atrium Profi-Standard Projektionsfläche Atrex-Weiss, reißfest und schwerentflammbar nach DIN 4102 Teil 1 B1. Aluminiumkorpus blank gezogen, Motorantrieb, Kabellänge ca. 1m. Optionen: schwarze Umrandung, lichtdichte Rückseite, Sonderlackierungen des Schutzkastens in Classic-RAL 9010 oder beliebigem Classic-RAL, Kabelverlängerung, Funk-Fernbedienung, Aufputztaster, Unterputz-Drehkombination und abgehängte Deckenbefestigung

Heimkino Rahmenbildwand: Atrium Profi-Frame

Die Atrium Profi-Frame ist eine patentierte, stationäre und dekorative Aluminium-Rahmenbildwand für das anspruchsvolle Heimkino sowie den repräsentativen Konferenzraum. Das robuste elegante Rahmendesign mit definiertem Winkelprofil verhindert jede Reflexion des Rahmens auf dem Projektionstuch. Patentierte V-Grip-Technologie garantiert 100% Planlage der eingesetzten Projektionsfolie und optimale Ausschöpfung der Reflexionseigenschaften.

Die mobile Projektionswand: Atrium Profi-Plan

Atrium Profi-Plan Projektionsfläche ARIFLEX, (rein-weiß) umlaufend mit schwarzem Rand und Druckknopftechnik. Steck- und klappbares System aus Aluminiumspezialprofilen. Höhenverstellbares Spanngestell von 10 bis 140cm ab Fußboden incl. Packtasche. Die Atrium Profi-Plan ist eine mobile Heimkino Leinwand.

Die unsichtbare Projektionswand: DESIGNscreen

Diese DESIGNscreen Projektionsfläche sieht im unbenutzten Zustand aus wie ein ganz normales Bild! Wenn Sie aber mal mit dem Cursor über das Bild fahren, sehen Sie was aus diesem offensichtlich normalen Bild alles entstehen kann. Klicken Sie auf das Bild erhalten Sie weitere Informationen zu dieser hervorragenden Heimkino Screen.

Heimkino Bildwand DESIGNscreen  

Die Rückprojektionsscheibe: ST-Professional-DC

Die ScreenTech Professional-DC ist eine schwarze Hochkontrastscheibe als Heimkino Rückprojektionsscheibe für anspruchsvolle Heimkino-Anwendungen. Auch für Digital Signage Projekte einsetzbar.

Heimkino Rahmenbildwand: Stewart Screens FireHawk

Projektionstuch mit 50% grauer Oberfläche, speziell für DLP-Projektoren entwickelt, FireHawk erhöht den Schwarzwert, zeigt mehr Details in den dunkleren Bildteilen, und verhindert Reflexionen durch seitlichen Lichteinfall. FireHawk bringt es auf einen Reflexionswert von 1,35 bei einem Sichtwinkel von ca. 100 Grad. Zum Einsatz kommt dieses Tuch in allen Stewart Screens, lesen Sie hier einen Leinwand-Test der Stewart Bildwand Luxus Deluxe ScreenWall.

Heimkino Bildwand: dnp "SuperNova-Screen"

Hightech Frontprojektionsscheibe für hochwertige Videoanwendungen. Der Durchbruch für die Frontprojektion im hellen Umgebungslicht scheint vollzogen. Der Kontrast dieser Heimkino Bildwand SuperNova-Screen ist zehnmal (10X) höher als der Kontrast mit einer mattweißen Heimkino-Leinwand. Erstmals ist es gelungen, eine Projektionswand zu entwickeln, die es erlaubt, Frontprojektionen durchzuführen, ohne eine nennenswerte Verdunkelung. Wir haben bereits schon erste Erfahrungen mit dieser SuperNova-Screen sammeln dürfen, die wir in einem kurzen Leinwand-Test zusammengetragen haben. Weitere Infos über diese Heimkino Bildwand unter: www.supernova-screens.de  

Heimkino Projektionsscheibe: Xscreen

Jede Xscreen Monaco Heimkino Front-Projektionsscheibe nutzt die innovative Daylight Film Technologie. Diese unübertroffene Film-Oberfläche ermöglicht ein farbreiches und scharfes Bild, sogar bei Tageslichtprojektion. Die Besonderheit ist eine Kombination einer 4mm Ebene aus gehärtetem Glas über der Xscreen Monaco Heimkino Projektionsscheibe, welche eine absolut ebene Oberfläche der Front-Projektions-Scheibe ermöglicht und somit ein unübertroffenes Bilderlebnis auf der Xscreen Monaco garantiert.

Heimkino Rückprojektionsscheibe: VIPRO Glass-Hardscreen

Die Heimkino Rückprojektionsscheibe VIPRO Glass-Hardscreen ist ein Einscheibensicherheitsglas (ESG gem. EN 12150) das mit eingebetteten Mikrolinsen beschichtet wird und in einem Wärmeprozess dauerhaft mit der Glasoberfläche verschmolzen wird. VIPRO-Hardscreen mit neutral grauer Tönung ergibt einen hervorragenden Kontrast ohne Farbverfälschungen. VIPRO Glass-Hardscreen Oberfläche ist weitgehend unempfindlich gegen Kratzer. VIPRO-Hardscreen eröffnet dem Sehen eine neue Dimension und schafft ein neues Medium für die Präsentationstechnik. VIPRO-Hardscreen kann nicht nur in Gebäuden, sondern auch in Außenfassaden (kombiniert mit Wärme-, Schall- und Sonnenschutz eingesetzt werden. Lesen Sie hier einen Leinwand-Test.

Projektionsfläche: BlackScreen von Cine4Home

Immer wenn eine Tageslichtprojektion gefordert ist muss man Kompromisse eingehen. Bei der Blackscreen von Cine4Home ist der Kompromiss einen "lichtstarken" Profi-Beamer oder HD-Beamer mit mindestens 4.000 ANSI Lumen einzusetzen. Das projizierte Ergebnis der Cine4Home Blackscreen kann sich aber allemal sehen lassen und eignet sich für Präsentationen aller Art. Als reine Heimkino-Leinwand sehe ich dies jedoch nicht, für die Zweit-Installation im Wohnraum, Fitnessraum oder Hobbyraum ist diese Lösung prädestiniert und absolut sehenswert!

 Tageslichtprojektion

Leinwand Beratung Beamer Profi-Beamer Heimkino Leinwand Angebote

       

S-ITT - sicheres Internet-Zahlungsmittel     Grenke Leasing     CC-Bank Finanzierungen    Partner     Impressum     AGB


Technische Änderungen oder Irrtümer nicht ausgeschlossen
Tel. +49 (0)6732-8510     Fax +49 (0)6732-63929
© 2007 by D.I.S.C. GmbH